Aktionen und Nachrichten der Kampagne für Saubere Kleidung

Übergreifende Informationen zu den weiterführenden Aktionen und Themen der Kampagne für Saubere Kleidung.

22.02.2017: Gewerkschaftsrechte im Textilsektor: Handel, Industrie, Gewerkschaften und Kampagne für Saubere Kleidung appellieren gemeinsam an Regierung in Bangladesch
16.02.2017: Die Kampagne für Saubere Kleidung fordert eine Überprüfung des Zollpräferenz-Systems (GSP) zwischen der EU und Bangladesch nach massiven Arbeitsrechtsverletzungen #EveryDayCounts
05.02.2017: Weit entfernt von fair: Bekleidungsindustrie von Myanmar
22.11.2016: Alliance for Bangladesh Worker Safety gibt Fortschritte bei der Sicherheitsmängelbehebung an, während ArbeiterInnen nach wie vor ihr Leben riskieren
26.01.2016: Unterstützen Sie die Petition – Befreit Bangladeschs Aktivist_innen aus der Haft!
29.09.2016: Neue Kinderkollektion von H&M - eine fragwürdige Kooperation des WWF
10.09.2016: KiK zahlt! Vier Jahre nach dem tödlichen Fabrikbrand in Pakistan kommt es zur Einigung über die Entschädigung der Opfer
25.04.2016: Drei Jahre nach Rana Plaza: Der Kampf um Gerechtigkeit und Sicherheit geht weiter
19.04.2016: Fehlende Sicherheitsstandards in H&M-Fabriken - jetzt den Protestbrief unterschreiben!
08.10.2015: H&M-Produzenten in Bangladesch setzen die Schutzmaßnahmen in ihren Fabriken nur schleppend um
24.06.2015: Neues Projekt für Auszubildende der Kampagne für Saubere Kleidung: „Ob Kittel oder Blaumann – Auszubildende für faire Arbeitskleidung“
23.04.2015: Am Vorabend des Jahrestages von Rana Plaza: Bündnis für Nachhaltige Textilien hat die Chance breite Wirkung zu erzielen
Am 24. April jährt sich zum 2. Mal die Katastrophe von Rana Plaza
14.03.2015: Bericht und Unterschriftenaktion zu HUGO BOSS: Teure Anzüge zu Armutslöhnen
05.03.2015: Pakistanische Arbeiterwitwe fordert angemessene Entschädigung vom KiK-Geschäftsführer (Online-Petition)
10.09.2014: Zweiter Jahrestag der Brandkatastrophe in pakistanischer Textilfabrik: KiK verzögert weiter Entschädigungen – Betroffene bereiten Klage in Deutschland vor
03.07.2014: FEMNET begrüßt die Aufstockung der Entschädigungszahlung von KiK, hält aber die Summe immer noch für zu gering
Im Stich gelassen – Armutslöhne für Textilarbeiterinnen in Osteuropa und der Türkei
„Tschüss Schule – aber mit fairem Abschluss-Shirt!“ – Neues Infomaterial für die Schul- und Jugendarbeit ist jetzt deutschlandweit kostenlos erhältlich.
Schluss mit den Ausreden! - NO MORE EXCUSES!
30.05.2013: Wird die EU Zölle für Waren aus Bangladesch einführen, die unter unmenschlichen Arbeitsbedingungen hergestellt wurden?
24.05.2013: Entschädigungen für Opfer der Unglücke in Bangladeschs Textilfabriken
16.05.2013: Historische Wende für Bekleidungsindustrie in Bangladesch - 31 Unternehmen unterschreiben Sicherheitsabkommen
14.05.2013: Unternehmen unterzeichnen endlich Brandschutzabkommen
13.05.2013: H&M will Brandschutzabkommen beitreten, ZARA überlegt ernsthaft
17.04.2013: Walmart verweigert Opfern des Tazreen-Feuers Entschädigung. C&A und KiK haben Entschädigungen für die Opfer von Tazreen zugesagt
21.06.2012: Stellungnahme der Internationalen Clean Clothes Kampagne zur Lage in Bangladesch
Eilaktionen der CCC
Kleiderfirmenscheck der Schweizer CCC Kollegen

Powered by JS Network Solutions