We are using cookies

In order to optimize our website for our users we use cookies. By using this site you are accepting this fact.

Webseite durchsuchen:

Blog: Modefairarbeiten.de

Blog 2015

Kreativ protestieren: Straßentheaterworkshop mit FEMNET am 13.-14. Juli

Straßen-Aktion am Rana Plaza Gedenktag 2017. © FEMNETStraßen-Aktion am Rana Plaza Gedenktag 2017. © FEMNETTextilen Protest ausdrucksstark in Szene setzen. Mit Straßentheater die Innenstadt aufrütteln. Sich auf eine neue Art mit den Arbeitsbedingungen der globalen Textilindustrie auseinandersetzen. Mit motivierten Aktivistinnen und Aktivisten kreativ arbeiten und gemeinsam aktiv werden!

FEMNET lädt ein zum Straßentheaterworkshop (PDF-Download)
am 13. und 14. Juli 2019.

Die Teilnahme ist kostenlos.

Professionelle Theaterpädagoginnen vermitteln verschiedene Elemente des Aktionstheaters (Bewegung, Tanz, Rhythmus, Musik, Sprechchöre, etc.). Inhaltlich wird es um die Arbeitsbedingungen von Frauen in Produktionsländern des globalen Südens gehen. Insbesondere werden wir uns mit dem Thema Gewalt gegen Textilarbeiterinnen auseinandersetzen.

Aktionstheater gegen Gewalt an Frauen anlässlich des Rana Plaza Gedenktages 2019. Foto © FEMNETAktionstheater gegen Gewalt an Frauen anlässlich des Rana Plaza Gedenktages 2019. Foto: © FEMNETGemeinsam erarbeiten wir auf dieser Basis eine eigene Performance und bringen sie in der Bonner Innenstadt auf die Straße. Wir bauen auf eure Ideen und Kreativität!

Um Anmeldung wird gebeten:
Bitte formlos anmelden bei Marijke Mulder unter This email address is being protected from spambots. You need JavaScript enabled to view it.

Wann?
13. Juli 2019, 10 - 17:30 Uhr, anschließend informeller Ausklang
& 14. Juli 2019, 10 - 15:30 Uhr

Wo?
Sitzungssaal in der Kaiser-Friedrich-Str. 13, 53113 Bonn

Kosten?
Die Teilnahme Workshop ist kostenlos.

Videos zu FEMNET-Straßentheater-Performances