Verwendung von Cookies

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.

Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Webseite durchsuchen:

Blog: Modefairarbeiten.de

Blog 2015

FEMNET verpflichtet sich zu Transparenz gemäß der Initiative Transparente Zivilgesellschaft

Termine und Veranstaltungen

 

13.03.-30.04.2018: Ausstellung 'Ich mache deine Kleidung!' in Lahr/Schwarzwald
13.03.2018: Vernissage und Themenabend

Die FEMNET-Ausstellung wird ab dem 13. März 2018 in der Volkshochschule Lahr zu sehen sein, ausgeliehen durch den Inner Wheel Club Lahr, in Kooperation mit der VHS Lahr und der Heinrich-Böll-Stiftung Baden-Württemberg.

Die Ausstellungseröffnung am 13.03.2018 wird begleitet durch einen Themenabend. Ab 17:30 Uhr gibt es einen Accessoires-Flohmarkt, um 19 Uhr wird der Film "The True Cost" gezeigt und anschließend zu einer Diskussion mit der FEMNET-Bildungsmultiplikatorin Claudia Lehel-Slepica geladen. Der Reinerlös ist für das FEMNET-Projekt 'Mode-studieren, Verantwortung tragen'.

Ort: VHS-Zentrum zum "Pflug", Foyer, Kaiserstr. 41, Lahr/Schwarzwald

Einladungsfaltblatt (PDF-Datei)

Weitere Informationen...

 

06. und 07.04.18: FEMNET auf der Fair Handeln in Stuttgart, der internationalen Messe für Fair Trade und global verantwortungsvolles Handeln

Am 06.04.2018 werden wir zwischen 11:00 und 11:30 im FF Forum einen Vortrag zu Frauen- und Kinderrechte in der Bekleidungsindustrie geben. In dem Vortrag wollen wir über die Missstände berichten und aufzeigen, wie wir uns im Rahmen der Kampagne #WerPasstAuf? dafür einsetzen, dass Unternehmen ihre soziale Verantwortung wahrnehmen. Zusammen mit unseren Partnern in Indien und Bangladesch kämpfen wir dafür, dass Modeunternehmen gemeinsam mit ihren Zulieferern gute Kinderbetreuung für die Arbeiterinnen vor Ort einrichten und die Rechte schwangerer Arbeiterinnen beachten, sodass die Gesundheit von Müttern und Kindern nicht gefährdet wird. Am 07.04.18 kann man am Future Fashion Stand mit uns ins Gespräch kommen.

Weitere Informationen...

 

15.04.2018: Kleidertauschparty in Bonn

Auf einer gemeinsamen Kleidertauschparty von FEMNET e.V. und Greenpeace, Bonn könnte Ihr gebrauchte Kleidungsstücke tauschen, statt sie wegzuwerfen und Neues zu kaufen.

Zeit: Sonntag, 15.04.2018, 11-15 Uhr
Ort: Bonner Ermekeilkaserne, Haus 8, Eingang neben der Reuterstr. 61

Weitere Informationen...

 

19.04.2018: Filmvorführung 'Machines' mit Diskussion in München

Der Regisseur Rahul Jain präsentiert mit MACHINES eine sehr intime, aufmerksame Darstellung des Rhythmus des Lebens und der Arbeit in einer gigantischen Textilfabrik in Gujarat, Indien. Seit den 1960er Jahren hat sich das Gebiet im Westen Indiens einer beispiellosen, unregulierten Industrialisierung unterzogen, die in zahlreichen Textilfabriken zum Ausdruck kommt.

MACHINES porträtiert nur eine dieser Fabriken und stellt gleichzeitig Tausende von Arbeitern dar, die tagtäglich in einer Umgebung arbeiten, leben und leiden, der sie nicht ohne Einheit entkommen können. Mit starker Bildsprache und sorgfältig ausgewählten Interviews mit einzelnen Arbeitern erzählt Jain eine Geschichte von Ungleichheit und Unterdrückung, Menschen und Maschinen.<(p>

Im Anschluss: Filmgespräch mit Lenka Petzold (FEMNET; Modeprotest).;

Start: 19:00 ‐ 21:30

Ort: EineWeltHaus München, Raum 211/12

 

 

19.04.2018: 150 Jahre Kapitalismus von Barmen, Manchester bis Rana Plaza in Wuppertal

Podiumsdiskussion mit Publikumsgespräch mit:

  • Prof. Dr. (em.) Birgit Mahnkopf, Hochschule für Wirtschaft und Recht, Berlin
  • Dr. Gisela Burckhardt, Vorstandvorsitzende, FEMNET e.V.
  • Dr. Nina Kleinöder, Philipps-Universität Marburg
  • Josef Neumann, MdL

Moderation: Ute Welty, Deutschland Radio

Ort: Historisches Zentrum, Engelsstraße 10, 42283 Wuppertal

Zeit: 18:00 bis 20:00 Uhr

Weitere Informationen (PDF-Datei)

 

21.04.2018: Mitgliederversammlung von FEMNET in Bonn

 

04.06.2018: Vortrag: "Warum werden in der Textilbranche keine existenzsichernden Löhne bezahlt, und was bringt das Textilbündnis für die ArbeiterInnen?" in Hamburg

Vortrag von Dr. Gisela Burckhardt, Gründerin und Vorstandsvorsitzende von FEMNET, Mitglied im Steuerungskreis des Textilbündnisses im Rahmen der Ringvorlesung 2018: Handel(n) gegen den Hunger

Ort: Raum 221 West, Edmund-Siemers-Allee 1, Universität Hamburg

Zeit: Dienstag,04.06.2018, 18:00- 20:00 Uhr

 

Save the Date:
15. und 16.11.2018: Studierenden-Konferenz von 'Mode studieren' in Hamburg

Nähere Informationen folgen.

 

 

Vergangene Veranstaltungen

 

02.03.2018: Podiumsdiskussion "Frauenrechte durch fairen Handel stärken" in Halle (Saale)

Am Beispiel der Blumen- und Textilproduktion sprechen Expertinnen und das Publikum über die Möglichkeiten und Herausforderungen des fairen Handels und dessen Auswirkungen auf die Rechte von Frauen.

Als fachkundige Expertinnen stehen zur Verfügung:

  • Esther Nyambura Juma, Mitarbeiterin der Fairtrade Bigot Flowers Rosenfarm in Kenia
  • Serah Mwangi aus Kenia, Referentin für Geschlechtergerechtigkeit bei Fairtrade Africa
  • Anna Grasemann, Bildungsreferentin für saubere Kleidung bei FEMNET e.V.
  • Moderation: Christel Riemann-Hanewinckel, Vorsitzende des Verwaltungsrates des Kindernothilfe e.V.

Zeit: Fr 02.03.2018 um 17:30 Uhr
Ort: Dornrosa e.V. , Karl-Liebknecht-Str. 34, Halle (Saale)
Eintritt frei

Weitere Informationen...

 

22.02.2018: Arbeitsrechts-Aktivist_innen aus Myanmar berichten über Arbeitsbedingungen in der Bekleidungsindustrie Myanmars: Vortrag und Diskussion in Bonn

Der Aktivist Mr. Thurein Aung von Action Labor Rights (ALR) und die Gewerkschafterin Ms. Myo Myo Aye von Solidarity for Trade Union Myanmar (STUM) werden über die Arbeitsrechtsverletzungen in der Bekleidungsindustrie aus Sicht der Gewerkschaften und der Zivilgesellschaft sprechen. Dabei nennen sie konkrete Beispiele aus Fabriken, in denen westliche, auch deutsche, Unternehmen produzieren lassen.

Es wird aus dem Burmesischen ins Englische übersetzt und nach Bedarf ins Deutsche.

Zeit: 22. Februar 2018, 18-20 Uhr
Ort: Deutsches Institut für Entwicklungspolitik (DIE), Tulpenfeld 6, Bonn

Weitere Informationen...

 

17. und 18.02.2018: 15. Rellinger Frauenkleidermarkt

Bereits seit 15 Jahren organisiert die Gleichstellungsbeauftragte der Gemeinde Rellingen in Schleswig-Holstein einen Second-Hand- Kleidermarkt, deren Erlöse gemeinnützigen Organisationen in Deutschland, Bangladesch und Indien zu Gute kommen, die sich für bessere Arbeitsbedingungen in der Textilindustrie einsetzen.

Weitere Infos auf der Facebookseite der Rellinger Frauen...

 

26.-28.01.2018: Aktionstreffen 2018 | Kampagne für Saubere Kleidung in Jena

#GoTransparent: Für transparente Lieferketten von Modeunternehmen Solidarität mit Arbeiter*innen weltweit!

Drei Tage voller Information, Diskussion und Aktion beim Aktionstreffen 2018 der Kampagne für Saubere Kleidung. Wir informieren uns gegenseitig über die Themen und Aktivitäten im vergangenen Jahr und diskutieren Schwerpunkte und Ideen für 2018. Ab Samstagmittag geht es dann mit Workshops zu Aktionstheater, Adbusting und Aktionsvideos direkt in die Praxis.

PROGRAMM

 

18.01.2018: Filmvorführung 'Machines' mit Diskussion in Köln

Das Schauspiel Köln zeigt am Donnerstag, den 18. Januar 2018 um 20 Uhr den Film 'Machines' von Rahul Jain. Es geht um die Arbeitsbedingungen in einer indischen Textilfabrik. Im Anschluss findet eine Diskussion mit Annika Salingré von FEMNET und Marlis Binder von Green Guerillas zur Bekleidungsproduktion und zu öko-fairen Alternativen statt.

Die Veranstaltung findet in der Außenspielstätte am Offenbachplatz statt.

Weitere Informationen...

 

16. - 18.01.2018 Ethical Fashion Show in Berlin

Unter dem Motto: Innovation und Nachhaltigkeit, Technologie und Digitalisierung findet in Berlin die jährliche Ethical-Fashion Show statt.
In diesem Jahr mit dem Vortrag: "Blickachsen: Audits. Fairtrade und Femnet im Gespräch" mit Dorothee Wirtz, Fairtrade Deutschland und  Anne Neumann, Femnet,

Zeit: Mi. 17.01.2018, um 15 Uhr 

Weitere Informationen...

 

14.01.2018: Kostüm-Tauschparty in Bonn

Fairkleidet euch! Der nachhaltige Konsum erreicht den Bonner Karneval - Greenpeace Bonn und FEMNET veranstalten eine gemeinsame Kleidertauschparty der besonderen Art: eine Kostüm-Tauschparty. Bis zu 5 Kostüme können mitgebracht und getauscht werden.

Außerdem gibt es die Möglichkeit unter Anleitung von Upcycling-Designerinnen, eigene Kostüme aus alten Materialien oder Kleidung zu kreieren. Bitte bringt die Materialien für das Upcycling selber mit.

Zeit: So. 14.01.2018 von 11:11 bis 15:00 Uhr
Ort: Bonner Ermekeilkaserne, Haus 8, Eingang neben der Reuterstr. 61

 

09.01.2018:Offener FEMNET-Treff in Bonn

FairQuatschen im neuen Jahr! Für unserere Karnevalsedition der Keidertauschparty, die wir zusammen mit Greenpeace Bonn am 14.01.2018 veranstalten, gibt es noch jede Menge zu organisieren und vorzubereiten. Daneben haben wir wieder eine FEMNET-Mitarbeiterin an Bord. Außerdem gibt es wie immer Zeit für Eure Themen, Fragen, Ideen und zur Diskussion.

Wir freuen uns auf viele alte und hoffentlich neue Gesichter und auf ein aktives Jahr 2018 mit Euch!

Zeit: 09.01.2018, 19h00
Ort: Cafe Blau, Franziskanerstraße 9, Bonn

 


Powered by JS Network Solutions