Verwendung von Cookies

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.

Stellenausschreibung Koordinator/in für Bildungs- und Beratungsprojekte

Faire Arbeit, starke Frauen: FEMNET setzt sich mit politischem Engagement, Bildungs- und Beratungsarbeit sowie einem Solidaritätsfonds für die Rechte von Frauen in der globalen
Bekleidungsindustrie ein. Wir fordern, dass Unternehmen Verantwortung für ihr Handeln übernehmen und die Politik verbindliche Regeln schafft. Unsere Vision: Frauen arbeiten und
leben selbstbestimmt in Würde – weltweit.

FEMNET führt derzeit drei Projekte im Bildungs- und Beratungsbereich durch:
a) Bildungsarbeit an Hochschulen
b) Beratung von Städten und Kommunen im Bereich fairer Beschaffung von Kleidung
c) Aufklärung der allgemeinen Öffentlichkeit und Einsätze an Schulen über die Arbeitssituation von Frauen in den aufstrebenden Märkten Myanmar und Äthiopien

Dafür suchen wir eine/n

Koordinator/in für Bildungs- und Beratungsprojekte

Die Stelle ist mit 35-39 Wochenstunden am Standort Bonn zum 01. November 2018 zu besetzen.

Die Stelle ist zunächst befristet auf 14 Monate mit einer Perspektive auf Fortsetzung.

Zu Ihren Aufgaben gehören:

1. Koordination und konzeptionelle Weiterentwicklung der Arbeit von FEMNET im Bildungs- und Beratungsbereich

  • Koordination der Bildungsarbeit in den drei Projekten und Abstimmung von Maßnahmen mit der Vorstandsvorsitzenden
  • Unterstützung in der Antragstellung bei Geldgebern

2. Bildungsarbeit an Hochschulen

  • Unterstützung in der Organisation und Durchführung von Schulungen, Bildungsmaßnahmen an Hochschulen und öffentlichen Veranstaltungen
  • Koordination der Aktualisierung der Datenbank und der Module sowie Erstellung eines Toolkits über alle bisher erschienenen Module

3. Beratung von Städten und Kommunen

  • Organisation und Durchführung von Schulungen und Beratungen von Multiplikator_innen/Fairtradetown-Steuerungsgruppen sowie Verwaltungshochschulen, inklusive
    Modulentwicklungen
  • Entwicklung und Betreuung von Publikationen

4. Information der Öffentlichkeit und Bildungsarbeit an Schulen zum Thema der Arbeitssituation von Frauen in aufstrebenden Textilmärkten

  • Netzwerke für den Einsatz von Referent_innen an Schulen aufbauen und pflegen
  • Koordination des Einsatzes von Referent_innen an Schulen


Das bringen Sie mit:

  • Hochschulstudium mit sozialwissenschaftlichem oder pädagogischem Hintergrund
  • Leitungserfahrung bzw. fünf Jahre Berufserfahrung
  • Erfahrung in der (entwicklungspolitischen) Bildungsarbeit
  • Kenntnisse von den Themengebieten Saubere Kleidung, fairer Handel, nachhaltiges Wirtschaften, Unternehmensverantwortung, SDGs
  • Erfahrung im Projektmanagement
  • Fließende Deutsch- und Englischkenntnisse in Wort und Schrift
  • Freude an der Teamarbeit, Kommunikationstalent, Networking-Kompetenz und Kreativität
  • Ausgeprägtes frauenrechtspolitisches Interesse
  • Flexibler Zeiteinsatz und Bereitschaft zu Dienstreisen, auch gelegentlich auf Abendveranstaltungen oder an Wochenenden
  • Gute PC-Anwenderkenntnisse in MS Office (Word, Excel, PowerPoint)


Wünschenswert wäre:

  • Berufserfahrung in einer zivilgesellschaftlichen Organisation
  • Kenntnisse von den Themen Sozial- und Umweltstandards, Siegel, öko-soziale Mode, Multi-Stakeholder-Initiativen
  • Kenntnisse von der Arbeitsweise von Kommunalverwaltungen/fairer öffentlichen Beschaffung

Das bieten wir Ihnen:

  • Eine vielseitige und abwechslungsreiche Tätigkeit in einem kleinen hochmotivierten Team
  • Work-Life-Balance: flexible Arbeitszeit und Homeoffice in Absprache
  • Bezahlung in Anlehnung an TVöD 12
  • Raum für Engagement und politische Einflussnahme
  • Berufliche Weiterbildungsmöglichkeiten
  • Jobticket

Wenn wir Ihr Interesse an dieser Tätigkeit geweckt haben, freuen wir uns auf Ihre Bewerbung per E-Mail bis zum 2. September 2018 an:

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!, z.H. Johanna Hergt.

Die Vorstellungsgespräche sind für den 17. und 18.9.2018 geplant.

Geschäftsstelle FEMNET
Kaiser-Friedrich-Straße 11
53113 Bonn,

Tel. 0228 – 180 38 116
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!, www.femnet-ev.de


Powered by JS Network Solutions